Impressum und Datenschutzhinweise

tribs.net

Anbieterkennzeichnung (§ 5 TMG)

tribs.net
Thomas Rüther
Wilhelmstraße 15
33175 Bad Lippspinge
Tel.: 05252 / 268 75 00
Fax: 05252 / 268 74 99
tr[at]tribs.net

Verantwortlich für den Inhalt

Dipl.-Betriebsw. (FH) Thomas Rüther
(Kontaktdaten wie oben)

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Bildnachweis

Die auf unserer Webseite gezeigten Bilder wurden lizenzfrei zur Verfügung gestellt, insbesondere dankenswerterweise durch pixabay.com.

Jene Bilder, deren Kopierrechte zu benennen sind, haben wir direkt durch Einfügen dieser Kopierrechte in das jeweilige Bild kenntlich gemacht.
Im Einzelnen sind dies im Bereich "Das Portal - Unsere Idee":
© gpointstudio - stock.adobe.com,
im Bereich "Das Portal - Ihr Nutzen":
© nyul - stock.adobe.com
sowie das Hintergrundbild im Bereich "Die Anwenderfreundlichkeit":
© Björn Wylezich - stock.adobe.com

Datenschutzhinweise

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und wie lauten die Kontaktdaten?

Verantwortlich ist der Einzelunternehmer und Inhaber der Domain "tribs.net":
Thomas Rüther
Wilhelmstraße 15
33175 Bad Lippspringe
Tel.: 05252 / 268 75 00
Fax: 05252 / 268 74 99
Email: datenschutz[at]tribs.net

Aus welchen Quellen stammen die personenbezogenen Daten und welchem Zweck dienen diese?

Die Nutzung unserer Internetseiten ist, abgesehen vom passwortgeschützen Bereich, ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren öffentlichen Seiten personenbezogene Daten (wie Name, Anschrift oder E-Mail-Adresse im Anmelde- bzw. Kontaktformular) erfasst werden, erfolgt die Eingabe stets freiwillig durch die betroffene Person selbst.

Bei der Anmeldung zum passwortgeschützen Bereich unserer Internetseiten ist die Verarbeitung personenbezogener Daten für die Erfüllung des Nutzungsvertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Antrag der betroffenen Person selbst erfolgen. Diese Daten werden zur Durchführung des Vertrages, zur Verwaltung von Kundendaten und zur Abwicklung von Zahlungen verwendet. Rechtsgrundlage ist in der Regel Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, da die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrages erfolgt, an dem Sie beteiligt sind.

Werden Cookies gespeichert?

Es werden im öffentlichen Bereich unserer Internetseiten keinerlei Cookies, Tracking-Tools und Targeting-Maßnahmen eingesetzt. Im passwortgeschütztem Bereich unserer Internetseiten sind Cookies technisch zwingend erforderlich und daher ist die Einwilligung des Einsatzes bestimmter Cookies Bestandteil des Nutzungsvertrages.

Welche Kategorien personenbezogener Daten werden verarbeitet?

Folgende Daten werden verarbeitet:
Personendaten (z.B. Name, Titel)
Adressdaten (z.B. Anschrift)
Kontaktdaten (z.B. Email)
Bankverbindungsdaten (z.B. IBAN bei uns erteiltem SEPA-Lastschiftmandat)
Daten des Nutzerkontos (z.B. Anmeldedatum, Zahlungsmodalitäten)

Werden die personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben?

Ihr Name und Ihre Email-Adresse sind im passwortgeschützem Bereich unserer Internetseiten Ihren Projektpartnern, mit denen Sie online kommunizieren, zur Identifikation Ihrer Person einsichtig.

Sollten Sie uns ein SEPA-Lastschriftmandat erteilt haben, geben wir die für die Abwicklung der Lastschrift erforderlichen personenbezogenen Daten an ein Geldinstitut weiter. Darüber hinaus erhalten keine externen Stellen oder Dienstleister Zugriff auf die Daten, außer es besteht hierfür ein gerichtlicher Beschluss.

Sollten Sie Ihr Rechte auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung uns gegenüber geltend machen, werden wir allen Empfängern, denen die betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, die von Ihnen gewünschte Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung der Daten mitteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Wie lange werden die personenbezogenen Daten gespeichert?

Die Daten werden unverzüglich gelöscht, sobald feststeht, dass sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr benötigt werden. Dies ist für die während des Anmeldevorgangs zur Erfüllung des Nutzungsvertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen dann der Fall, wenn die Daten für die Durchführung des Nutzungsvertrages nicht mehr erforderlich sind.

Auch nach Beendigung des Nutzungsvertrages kann eine Erforderlichkeit, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern, bestehen, um handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten von bis zu 10 Jahren zu erfüllen. Der Datenzugriff ist in diesem Fall eingeschränkt, so dass der Sachbearbeitung dieser nicht mehr zur Verfügung steht (Sperrung) und die Daten nicht mehr veränderbar sind und nur der Aufbewahrung dienen.

Welche Rechte hat die betroffene Person?

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der betreffenden personenbezogenen Daten:
- Recht auf Auskunft über die Daten, die wir über Sie gespeichert haben,
- Recht auf Berichtigung, sofern Ihre Daten nicht korrekt gespeichert sind,
- Recht auf Löschung oder - sofern Speicherpflichten bestehen – Einschränkung der Verarbeitung der für den genannten Zweck nicht mehr erforderlichen Daten,
- Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten,
- Recht auf Datenübertragbarkeit und
- Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde, sofern Sie Zweifel an einer datenschutzkonformen Verarbeitung Ihrer Daten haben.

Bezüglich der Geltendmachung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an den oben genannten Verantwortlichen.

Wir weisen darauf hin, dass bei uns keinerlei automatisierte Entscheidungsfindungen gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 DS-GVO stattfinden.

zurück zur Startseite